Die zweite Ausgabe von „arrive“ – ab heute im gut sortierten Handel

Nach dem fulminanten Erfolg des ersten Heftes haben wir mit einem zweiten sofort nachgelegt. Das neue Heft Nr. 2 ist ab heute, Freitag, den 2. Februar, im Zeitschriftenhandel und im Bahnhofskiosk.
Dabei gibt unsere Titelstory einen recht genauen Überblick über die Ladesäulen-Situation in Deutschland und das große Roll-Out der „Elektro-Koaliton“, bestehend aus mehreren Autoherstellern. Was die wiederum an Hybrid-Autos derzeit im Portfolio haben, zeigt unsere große Story im Mittelteil, gefolgt von Fahrberichten (u. a. Seat Leon TGI ) und unserem Artikel über die Car-Sharing-Metropole Madrid. Wichtige Kernfragen der aktuellen Mobilitätsdiskussion sollen nicht außen vor bleiben. So nähern wir uns im Beitrag von Willy Loderhose der Batteriefrage, also der Antwort, woher die Rohstoffe (besonders das Lithium) kommen und ob Sie für den ganz großen globalen elektromobilen Marktauftritt reichen. Tolle Berichte über die aktuell erhältlichen Brennstoffzellenautos, digitale Apps, E-Laster, Roboterautos und Geschäftsmodelle bei Schaeffler (Interview mit Prof. Dr. Gutzmer) runden den Themenstrauß ab. Und dass es im Motorrennsport auch mit Öko-Kraftstoffen gut klappt, zeigt Titus Dittmann, der einstmals das Skateboardfahren in Deutschland populär gemacht hat. Erstmals bei uns dabei als Kolumnenschreiber: Thomas Ranft, TV-Moderator von „Alles Wissen“, der großen Wissenschaftssendung des Hessischen Rundfunks.

Jetzt wünsche ich erstmal viel Spaß beim Lesen!
Ihr

Martin Steffan

PS: Auf der Suche nach arrive im Zeitschriftenhandel? Schauen Sie mal für Ihren Ort hier. Es lohnt sich.