All

Space Perspective

Ausflüge ins All werden erschwinglicher

Bei einem Glas Wein und ein paar lecker Häppchen die Erde von oben in aller Ruhe bewundern? Das dürfte keine Utopie mehr sein, sollte die Vision des US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens „Space Perspective“ wahr werden. Bereits 2022 wollen die Gründer Jane Poynter und Taber Mac Callum erste Flüge für gut betuchte Weltraumbegeisterte anbieten. Dann sollen von der Startrampe des Kennedy Space Center der NASA in Florida neun Passagiere 30 Kilometer hoch in die Stratosphäre befördert werden. Eingeschlossen in der Raumkapsel „Neptune“, die an einem 198 Meter hohen wasserstoffgefüllten Ballon hängt. Das Ticket für den mehrstündigen Ausflug kostet nur läppische 125.000 US-Dollar und kann ab online bequem vorreserviert werden. Im Preis sind Drinks an der mitgeführten Weltraumbar, der Toilettengang mit Aussicht ins Universum und das WLAN für Posts in sozialen Medien enthalten.