Cruise. Kalifornien

Cruise

Robo-Taxis für jedermann

Kalifornien ist schon lange das Mekka vieler Hersteller, die das autonome Fahren vorantreiben. Jetzt hat der US-Bundesstaat einen weiteren Schritt nach vorn gemacht und fahrerlosen Fahrzeugen zunächst testweise den Transport seiner Bürger offiziell erlaubt. Die zuständige Behörde CPUC hat der General-Motors-Tochter Cruise ein entsprechendes Dokument überreicht. Die Robo-Shuttles des Unternehmens können damit jeden im Bundesstaat mitnehmen, ohne dass noch ein Fahrer für die Überwachung an Bord sein muss. Gebühren oder Fahrentgelte darf Cruise von den Passagieren allerdings noch nicht kassieren. Die Fahrten sind vorläufig kostenfrei.