EV6

arrive 01 2022

arrive Nr. 1/2022: Der EV6 ist ganz vorne mit dabei

Gerade auf dem Markt, sorgt der neue EV6 von KIA bei Testfahrern und Influencern für Begeisterung.

Denn alle Vorurteile, die es gegenüber E-Autos gibt, scheinen mit diesem, einen Fahrzeug, wie weggeblasen. Vor allem die Reichweite und der Platz im Kofferraum sind bei dem Fahrzeug üppig. Selbst das Nachladen geht superschnell. 400 Kilometer Strom an der Autobahn am Schnelllader in 15 Minuten muss einer erstmal nachmachen. Und auch das Design ist „zum Niederknien“. Die Linienführung am Heck ist außergewöhnlich markant und futuristisch. Der KIA EV6 ist ein Fahrzeug, das für die Mobilitätsbedürfnisse von morgen schon jetzt einsatzbereit ist. Wer braucht da noch einen ebenso günstigen Verbrenner?

Gleiches kann man sich auch bei anderen Fahrzeugen fragen, die wir getestet haben: z. B. den Mercedes-Benz EQS, BMW i4, Skoda Eniaq iV 80X, Opel e-Rocks, Sion von Sono Motors, Porsche oder den enorm kräftig auftretenden Taycan Cross Turismo Turbo.

Weitere Themen im Heft: Das berühmte London Taxi als E-Auto, Skiweltmeister Aksel Lund Svindals und sein Mega-Sprung über den Porsche Taycan und der Wechsel von apple-Chefdesigner Jony Ive zu Ferrari. Klasse Interviews mit RTL-Moderatorin Nazan Eckes, den Schauspielern Tim Wilde, Christian Berkel und  Andrea Sawatzki runden den Themenstrauß in der aktuellen Ausgabe ab.

 

Arrive Nr. 1 / 2022 – Ab Freitag im Handel oder unter www.arrive-magazin.com als e-paper. Achten Sie auch auf unsere Aktionien bei www.united-kiosk.de.


„arrive“ Heft Nr. 4 2021: Schon bald wird autonomes Fahren real!

„Autonom fahren“ ist in Deutschland auf lange Sicht nicht möglich. Das glauben die meisten Deutschen. Dabei bieten die Hersteller schon heute Fahrzeuge an, die dem Fahrer immer mehr Arbeit beim Fahren abnehmen. Wenn die Entwicklung so weitergeht, ist in es in vier bis fünf Jahren möglich, völlig autonom fahrende Autos auf den deutschen Markt zu bringen. Wie das konkret aussehen wird, zeigt die Story über den „Landjet“ von AUDI in der aktuellen arrive-Ausgabe. Eindrucksvoll erläutert Chefdesigner Marc Lichte wie durch immer weniger Technik im Inneren mehr Raum für das Interieur geschaffen wird. So hat also die Reise für die Zukunft bereits begonnen! Mit völlig neuen Displays, Bedienelementen und Sitzanordnungen.

Weitere Themen in der arrive Nr. 4 sind der Elektro-Mars-Roboter „Curiosity“, ein Interview mit Popmusiker Schiller, und der mit 1.900 PS stärkste Elektro-Sportwagen der Welt, der Pininfarina Battista „Anniversario“.

Natürlich kommen die Fahrtests und Alltagstests nicht zu kurz. Im Portfolio haben wir Berichte zum Polestar 2, Audi Q4 e-tron, Kia EV6, Porsche Taycan 4 Cross Turismo, Mercedes EQS, Skoda Eniaq iV und Nissan Quashqai.

Allen Fahrern von Plug-in-Hybriden wird in einem Artikel zudem erklärt, mit welchen Verhaltenskniffen sich die Reichweite spürbar steigern lässt.

Die neue arrive Nr. 4: Jetzt im Handel!

 

PS: Suchen Sie nach arrive im Zeitschriftenhandel? Schauen Sie einfach für Ihren Ort auf www.mykiosk.de. Das E-Paper ist hier erhältlich.