Urban

Rebel

IAA: Der Kleinwagen Cupra Urban Rebel kommt 2025

Mit dem Kleinwagen Urban Rebel zeigte Cupra dem Publikum auf der IAA, was des dem Stromerinteressierten ab 2025 zum Kauf anbieten will. Interessant dabei: Der mit einem größeren Heckspoiler ausgestattete Dreitürer fällt mit einer Länge von 4,08 Metern etwas größer aus als der aktuelle Ibiza und dürfte einige seiner zivileren Gestaltungs-Elemente in die Serie retten, etwa die weit herunter gezogene Motorhaube und die ausgeprägten hinteren Kotflügel. Aber: Die Motorisierung ist aber noch ein Thema bis 2025. Auf der Messe wurde ein „Rebel“ gezeigt, der es mit einem 320 kW/435 PS starken Antrieb richtig kraftvoll angehen lässt. Auch die Beschleunigung von null auf 100 km/h in 3,2 Sekunden ist doch extrem gut für einen Kleinwagen.

Der kleine Elektro-Cupra ist der erste Vorbote einer neuen City-Stromer-Familie des VW-Konzerns. Als erstes Modell soll 2024 die Skoda-Variante namens Elroq auf den Markt kommen, ein Jahr später sind dann der VW ID.1, Seat Acandra und eben der als besonders sportlicher Ableger positionierte Cupra dran. Für 2027 ist der etwas größere VW ID.2 geplant. Der Einstiegsreis in die neue E-Auto-Familie dürfte bei rund 19.000 Euro liegen.